Verkauf:
08248 / 969900
Werkstatt:
08248 / 969900

Aktuelles

Zurück

DER NEUE LAND ROVER DISCOVERY IST DA: ZEIT FÜR EIN NEUES DISCOVERY-ZEITALTER

10.10.2016

 

Der neue Discovery ist da! In idealer Weise verkörpert er die Land Rover-Philosophie des „Above and Beyond“ – er verknüpft modernes Land Rover-Design und britische Coolness mit einem unaufhaltsamen Drang nach Abenteuer. Die fünfte Generation des Verkaufsschlagers ist ein echter Land Rover-Geländewagen: authentisch, vielseitig und in jeder Hinsicht leistungsfähig. Der ab kommendem Frühjahr erhältliche neue Discovery bietet bis zu sieben Passagieren auf vollwertigen Sitzen in drei Reihen großzügig Platz und Komfort – und er glänzt mit zahlreichen cleveren Details, die ihn zum Alleskönner für den Auto-Alltag machen. Die lange Erfolgsgeschichte des Discovery wird mit einem spannenden neuen Kapitel weitergeschrieben.

 

Jetzt anmelden und gemeinsam mehr entdecken:

http://discovery-circle.de/kohler

 

 

Modernes Discovery-Design – frisch und hochwertig

Die 2014 enthüllte Studie Discovery Vision Concept ließ erstmals die Richtung erkennen, die die neue Discovery-Modellfamilie einschlagen wird – eine grundlegend neue Entwicklung für die vielseitige Erfolgsbaureihe. Dieser fortschrittliche Designansatz verschafft dem Discovery einen betont dynamischen Auftritt, bestimmt von Frische und Hochwertigkeit. Klar gezeichnete Flächen und markante Details erzeugen ein Bild, das den Betrachter emotional fesselt. Der neue Discovery sieht anders aus als sein Vorgänger – aber er ist dennoch unverkennbar ein Discovery.

Die fünfte Discovery-Generation nimmt an mehreren Stellen Markenzeichen der Modellreihe auf. Zum Beispiel mit der Stufe im Dach, die bislang jeden Discovery kennzeichnete. Die Stufe ist kein Selbstzweck, sondern die elegante Gestaltungslösung für ein praktisches Erfordernis. Denn dank des im hinteren Teil leicht erhöhten Dachs können auch die Passagiere der dritten Sitzreihe reichlich Kopffreiheit genießen. So besitzt der neue Discovery wiederum die modelltypische „Theaterbestuhlung“: Jede Sitzreihe ist ein wenig höher angeordnet als die vor ihr.

Design und Technik aus einem Guss – mit diesem Profil schickt Land Rover den neuen Discovery auf die Reise. Ein Erfolg intensiver Entwicklungsarbeit zeigt sich im Innenraum an sieben vollwertigen Sitzen in drei Reihen – und dies bei einer Gesamtlänge der Karosserie von knapp unter fünf Metern. Während andere Modelle vergleichbarer Größe lediglich 5+2 Plätze vorweisen können, sind die beiden Sitze der dritten Discovery-Reihe für 95 Prozent der Erwachsenen ausgelegt. Fünf ISOFIX-Befestigungspunkte für Kindersitze machen die Bestuhlung zudem besonders familientauglich.

 

Moderne Technik und clevere Details für den modernen Alltag  

Den neuen Discovery hat Land Rover mit einer Fülle moderner Technikdetails bestückt, die den automobilen Alltag komfortabler und leichter machen. Ein besonderes Glanzstück ist dabei Intelligent Seat Fold: Dank der Weltneuheit können die Sitze der zweiten und dritten Reihe mit minimalem Aufwand per Fernbedienung neu konfiguriert, verschoben, um- und aufgeklappt werden. Zur Bedienung von Intelligent Seat Fold steht im neuen Discovery aber nicht nur eine, sondern gleich vier Möglichkeiten bereit. So können die Sitze durch Knöpfe im Kofferraum und an der C-Säule fernbedient werden – außerdem über den zentralen Touchscreen und schließlich sogar per Smartphone-App, als Bestandteil der von Land Rover entwickelten InControl Touch Pro-Funktionen.

Auf diese Weise wird der neue Discovery zum Verwandlungskünstler. Schon während man noch im Laden an der Kasse steht, kann das Ladeabteil des Discovery auf eventuelle große oder sperrige Einkäufe vorbereitet werden. Einfach die Smartphone-App entsprechend programmieren, und der Discovery ist bei der Rückkehr für alle Transportaufgaben gewappnet.

Die Discovery-Sitze können aber noch viel mehr – nämlich auf ausnahmslos allen Plätzen die Passagiere bei kalten Temperaturen mit einer wohligen Sitzheizung verwöhnen. In den ersten beiden Reihen steht zudem eine Sitzkühlung zur Verfügung, für Pilot und Beifahrer auf den vorderen Plätzen als Komfortkrönung auf langen Reisen außerdem Massagefunktionen.

 

Viel Platz und jede Menge Stauraum für alle Fälle

Zum wahren Lade-Meister avanciert der Discovery mit seinem Raumangebot im Fahrzeugheck. Bis zu 2500 Liter maximales Kofferraumvolumen kann der neue Premium-Geländewagen für sich verbuchen – bei aufgestellter zweiter Sitzreihe sind es immer noch mehr als respektable 1231 Liter. Zusätzlich bringt der Discovery noch ein interessantes neues Ausstattungsdetail mit: die elektrische innere Heckklappe.

Dabei handelt es sich gewissermaßen um eine zweite, im Kofferraum montierte Heckklappe mit Doppelnutzen. Zum einen dient sie im Kofferraum als praktische Ladungssicherung, zum anderen lässt sich der neue Kofferraumassistent nach außen umklappen. Dadurch entsteht ein 285 Millimeter langer Überstand, der beispielsweise bei einer Rast als praktische Sitzbank oder zum Wechseln des Schuhwerks genutzt werden kann. Besonders hilfreich ist dabei die große einteilige Heckklappe des Discovery, die den gesamten Bereich überdacht. Mit dieser cleveren Lösung aus großer Heckklappe und innerer Heckklappe ist es den Land Rover-Ingenieuren gelungen, die Funktionalität der bisher im Discovery eingesetzten zweiteiligen Heckklappe nicht nur nachzuahmen, sondern letztlich sogar zu übertreffen.

 

Discovery-Effizienz in neuen Dimensionen

Den Antrieb des neuen Land Rover Discovery übernehmen hochmoderne Diesel- und Benzinmotoren mit vier oder sechs Zylindern, die die Effizienz in dieser Modellreihe in neue Dimensionen führen. Alle Motorvarianten sind mit einer sanft schaltenden Achtstufenautomatik aus dem Haus ZF kombiniert. Neben den automatischen Gangwechseln kann der Pilot über Schaltwippen am Lenkrad manuell schalten. Der wie gewohnt permanent ausgelegte Vierradantrieb ist im neuen Discovery in zwei Ausführungen lieferbar. Zum einen in einer auch für härtere Geländeeinsätze geeigneten Variante, also mit zweistufigem Verteilergetriebe, Geländeuntersetzung und einer 50:50-Verteilung der Antriebskraft zwischen Vorder- und Hinterrädern. Die Alternativlösung dazu besitzt ein einstufiges Verteilergetriebe mit Torsendifferenzial, das automatisch Antriebskraft an die Achse mit dem besseren Grip weiterleitet und dadurch vor allem im Straßeneinsatz und bei dynamischen Manövern ihre Qualitäten beweist.

 

Verbrauchswerte Land Rover Discovery 5

Discovery 2.0 Td4 5-Sitzer Aero** (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 6,0 - außerorts 7,1 - kombiniert 5,4; CO2-Emission 159 g/km)

Discovery 2.0 Td4 7-Sitzer Aero (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 6,1 - außerorts 7,2 - kombiniert 5,5; CO2-Emission 162 g/km)

Discovery 2.0 Td4 5-Sitzer (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 6,2 - außerorts 7,2 - kombiniert 5,6; CO2-Emission 163 g/km)

Discovery 2.0 Td4 7-Sitzer (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 6,3 - außerorts 7,4 - kombiniert 5,7; CO2-Emission 166 g/km)

Discovery 2.0 Sd4 5-Sitzer Aero (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 6,3 - außerorts 7,6 - kombiniert 5,5; CO2-Emission 165 g/km)

Discovery 2.0 Sd4 7-Sitzer Aero (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 6,4 - außerorts 7,7 - kombiniert 5,7; CO2-Emission 168 g/km)

Discovery 2.0 Sd4 5-Sitzer (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 6,4 - außerorts 7,7 - kombiniert 5,6; CO2-Emission 168 g/km)

Discovery 2.0 Sd4 7-Sitzer (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 6,5 - außerorts 7,8 - kombiniert 5,8; CO2-Emission 171 g/km)

Discovery 3.0 Td6 5-Sitzer (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 7,2 - außerorts 8,3 - kombiniert 6,5; CO2-Emission 189 g/km)

Discovery 3.0 Td6 7-Sitzer (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 7,2 - außerorts 8,3 - kombiniert 6,5; CO2-Emission 189 g/km)

Discovery 3.0 Si6 5-Sitzer (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 14,2 - außerorts - 10,9 -kombiniert 9,3; CO2-Emission 254 g/km)

Discovery 3.0 Si6 7-Sitzer (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 14,2- außerorts  - 10,9 -kombiniert 9,3; CO2-Emission 254 g/km)

 

**Aero-Paket: Aktiver Lamellen-Kühlergrill und Aero-Felgen